Grüne Bastion soll ausgebaut werden

Die Grünen wollen ihre starke Position im Ortsbeirat Trier-Mitte/Gartenfeld ausbauen (Wahlergebnis 2004: 28,7 %). Einstimmig wurde der parteilose Dominik Heinrich, Mitglied der Grünen Stadtratsfraktion und selbständiger Architekt, von der Mitgliederversammlung als Ortsvorsteherkandidat gewählt.

Den Bewohnern des Stadtteils wollen die Grünen eine starke Lobby geben. Die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Senioren seien stärker zu berücksichtigen. Insbesondere für diese Altersgruppen seien die Aufenthaltsmöglichkeiten und das Angebot zu verbessern. Einer Schließung von innerstädtischen Grundschulen müsse auf allen politischen Ebenen vehement entgegengetreten werden. Die Innenstadt brauche mehr Grün. Die fortschreitende Versiegelung von städtischen und privaten Freiflächen sei zu vermeiden. Den Paulusplatz wollen die Grünen zum Quartiersplatz mit Spielmöglichkeiten für Kinder umgestalten. Als weitere Idee wollen die Grünen den Vorschlag einbringen, den Verlauf der Weberbach in der Innenstadt mit Wasserspielen wieder kenntlich zu machen. So könne insbesondere der Simeonstiftplatz an Aufenthaltsqualität gewinnen.

Ganz oben auf der Prioritätenliste stehen auch die Umsetzung der Verkehrswende für Trier und die damit verbundene Reduzierung des Individualverkehrs in der Innenstadt sowie den angrenzenden Wohngebieten. Für Fußgänger sollen sichere Straßenüberwege geschaffen sowie längere und fußgängerfreundliche Ampelschaltungen eingerichtet werden.

Für Fahrradfahrer müssten auf den Hauptstraßen Radbedarfsspuren markiert und Einbahnstraßen gegen die Fahrtrichtung befahrbar sein. Außerdem seien mehr Fahrradabstellmöglichkeiten vorzusehen. Die Fußgängerzone solle für den Radverkehr morgens und abends zumindest zu den gleichen Zeiten wie der Lieferverkehr freigegeben werden. Trier-Ost könne durch eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke an den Hauptbahnhof angebunden werden.

Die Einwohner der Innenstadt sollen verstärkt in die Arbeit des Ortsbeirates einbezogen werden und ihre Anliegen jederzeit persönlich vortragen können. Aus diesem Grund müsse die Einladung und Anhörung der Bürgerinnen und Bürger selbstverständlicher Bestandteil jeder Ortsbeiratssitzung sein.

Die Liste der Grünen für den Ortsbeirat besteht aus insgesamt sieben Kandidatinnen und Kandidaten:

Wahlkampfflyer

KandidatInnen für Mitte/Gartenfeld

1. Sandra, Bartmann; Kaufmännische Angestellte, Jg.1970

Kandidatin für den Stadtrat

2. Dominik, Heinrich; Architekt, Jg. 1964, Mitglied des Stadtrates Trier

Kandidat für den Stadtrat Trier
Ortsvorsteherkandidat Trier-Mitte / Gartenfeld

3. Christiane, Wendler; Studentin, Jg. 1977

Kandidatin für den Stadtrat Trier

4. Oliver, Sauer; selbständig im Gastgewerbe und Handwerk, Jg. 1967

Kandidat für den Stadtrat Trier

5. Burkhard, Vogel; Student, Jg. 1980

Kandidat für den Stadtrat Trier

mehr...

6. Lukas, Gomber; Student, Jg .1986

Kandidat für den Stadtrat Trier

7. Sandra Ilse, Vogel; Studentin, Jg. 1984

GRÜNE TERMINE

Team Sichtbarkeit

Für alle, die Lust haben, unsere grüne Politik den Trierer Bürger*innen und unseren Mitgliedern sichtbarer zu machen und Veranstaltungen, Infostände, Stammtische und [...]

Mehr

Klimabewegung: Wo stehen die Grünen?

Eine Veranstaltung mit Corinna Rüffer MdB am 2. Februar, 18 Uhr

Mehr

Grüner Stammtisch - zu Gast in Trier-Süd

Treffpunkt ist um 18 Uhr am Leoplatz beim Südbahnhof. Dort sprechen wir mit Ortsvorsteherin Nicole Helbig über die Probleme und Vorschläge für die Zukunft des Leoplatzes.

Im Anschluss kehren wir in der Weinhexe ein:

Wann: Donnerstag, 09. Februar, 19 Uhr
Wo: Weinhexe, Saarstraße 18, 54290 Trier-Süd

Mehr

JETZT SPENDEN!

Du willst uns unterstützen?  Dann spendier uns Social-Media-Werbung, Flyer, Plakate, Veranstaltungen, ... oder eine Limo!
Wir sagen schon jetzt: Vielen Dank!