GRÜNE Politik

GRÜNE Politik braucht und hat einen langen Atem. Es bedurfte Jahrzehnte bis der Atomausstieg gesellschaftlicher Konsens war, bis wir den Kornmarkt autofrei bekommen haben, bis wir erreicht haben, dass mit der Westtrasse ein wichtiges Teilstück der Regionalbahn reaktiviert wird. Gerade weil GRÜNE Politik langfristig und nachhaltig ausgerichtet ist, ist sie auch eine verlässliche Politik, die sich an dauerhaften Werten und gesellschaftlichen Notwendigkeiten orientiert, statt an saisonalen Moden.  GRÜNE Politik ist aber auch unbequem, weil wir bereit sind die Dinge beim Namen zu nennen und klar Position zu beziehen.  Sie ist auch deshalb unbequem, weil wir nicht auf einfache Schlagworte setzten, sondern uns den Herausforderungen der komplexen Problemlagen, mit vernetzten Lösungen stellen.

Auch ein GRÜNES Wahlprogramm kann nicht Lösungen für alle Probleme liefern, dafür sind die Herausforderungen vor denen wir stehen zu vielfältig. Aber wir bieten Ihnen mit unserem Programm Lösungswege für die drängendsten Aufgaben der aktuellen Stadtpolitik an.  Zu den Herausforderungen gehört eindeutig auch die Versäumnisse der Vergangenheit zu beseitigen. Der Sanierungsstau bei unseren Schulen und verbliebenen städtischen Wohnungen steht dabei ganz oben auf der Agenda.

GRÜNE Politik beschäftigt sich nicht nur mit dem Aufräumen der Fehler und Versäumnisse der Vorgänger*innen, sondern will aktive gestalten. Insbesondere die drei folgenden Schwerpunkte sind hier zu nennen.

Verkehr: Wir brauchen Mobilitätskonzepte, die durch Stärkung des ÖPNV und des Rad- und Fußverkehrs, letztlich auch dem Autofahrer zu Gute kommen, weil der verbliebene Verkehr schneller fließen kann.

Stadtentwicklung: Wir brauchen eine Stadtentwicklung, die die gewachsenen Strukturen unserer Stadt berücksichtigt. Barrierefreie Quartiere mit ausreichender Nahversorgung, für alle Bereiche des täglichen Lebens, sind ein Weg dazu.

Umwelt: Wir brauchen eine Umweltpolitik, nicht nur dem Namen nach. Eine nachhaltige Umweltpolitik muss die Leitlinie allen städtischen Handelns sein.

Mit diesem Programm wollen wir Sie gerne mitnehmen, damit unsere Stadt besser und GRÜNER wird. GRÜNE Politik braucht Ihre Unterstützung.

GRÜNE TERMINE

Team Sichtbarkeit

Für alle, die Lust haben, unsere grüne Politik den Trierer Bürger*innen und unseren Mitgliedern sichtbarer zu machen und Veranstaltungen, Infostände, Stammtische und [...]

Mehr

Klimabewegung: Wo stehen die Grünen?

Eine Veranstaltung mit Corinna Rüffer MdB am 2. Februar, 18 Uhr

Mehr

Grüner Stammtisch - zu Gast in Trier-Süd

Treffpunkt ist um 18 Uhr am Leoplatz beim Südbahnhof. Dort sprechen wir mit Ortsvorsteherin Nicole Helbig über die Probleme und Vorschläge für die Zukunft des Leoplatzes.

Im Anschluss kehren wir in der Weinhexe ein:

Wann: Donnerstag, 09. Februar, 19 Uhr
Wo: Weinhexe, Saarstraße 18, 54290 Trier-Süd

Mehr

JETZT SPENDEN!

Du willst uns unterstützen?  Dann spendier uns Social-Media-Werbung, Flyer, Plakate, Veranstaltungen, ... oder eine Limo!
Wir sagen schon jetzt: Vielen Dank!